Fachanwalt Mietrecht: Fachbeitrag vom 15.05.2015

Fristlose Kündigung wegen verweigerter Duldung von Instandsetzungsarbeiten   So der Mieter die Duldung der Durchführung von Instandsetzungsarbeiten verweigert hat, war der Vermieter bisher gezwungen, Duldungsklage gegen diesen zu erheben. Im Erfolgsfall, d.h. wenn der Anspruch des Vermieters berechtigt war, wurde der Mieter sodann zur Duldung der Instandsetzungsarbeiten sowie dazu verpflichtet, dem Vermieter bzw. den von [...]

15. Mai 2015|

Fachanwalt Mietrecht: Fachbeitrag vom 18.04.2015

Schönheitsreparaturen und Quotenabgeltungsklauseln   Zu den Schönheitsreparaturen gehören bekanntlich das Tapezieren, das Anstreichen der Wände und Decken, das Lackieren der Heizkörper einschließlich der Heizungsrohre, das Lackieren der Innentüren sowie der Fenster und der Außentüre von innen. Diese Arbeiten werden i.d.R. unter dem Begriff Renovierung verstanden.   >>> Fachanwalt Mietrecht FAQ   Die Ausführung von Schönheitsreparaturen [...]

18. April 2015|

Fachanwalt Mietrecht: Fachbeitrag vom 04.04.2015

Erleichterte Eigenbedarfskündigung   Der Vermieter kann gemäß § 573 BGB eine ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses lediglich dann aussprechen, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat. Ein berechtigtes Interesse liegt insbesondere dann vor, wenn der Vermieter die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt, wenn er mithin [...]

04. April 2015|

Fachanwalt Mietrecht: Fachbeitrag vom 01.07.2011

Fristlose Kündigung wegen fortdauernder unpünktlicher Mietzahlungen   Gemäß §556 b Abs. 1 BGB ist die Miete spätestens bis zum dritten Werktag des Monats fällig. Dennoch zahlen viele Mieter die Miete erst im Laufe des Monats ohne sich offensichtlich der möglichen Konsequenzen bewusst zu sein.   >>> Fachanwalt Mietrecht FAQ   Wie der Bundesgerichtshof nunmehr entschieden [...]

01. Juli 2011|

Fachanwalt Mietrecht: Fachbeitrag vom 04.06.2011

Verjährung des Ersatzanspruches für nicht geschuldete Schönheitsreparaturen   Die Ausführung von Schönheitsreparaturen obliegt gemäß § 535 Abs. 1 Satz 2 BGB grundsätzlich dem Vermieter. Etwas anderes gilt nur, wenn die Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen im Mietvertrag wirksam auf den Mieter abgewälzt worden ist. In einer Vielzahl von Fällen sind vom BGH sog. Schönheitsreparaturklauseln als [...]

04. Juni 2011|

Fachanwalt Mietrecht: Fachbeitrag vom 18.04.2011

Fristlose Kündigung wegen Verwahrlosung der Wohnung   Gemäß § 543 Abs. 2 Nr. 2 BGB liegt ein wichtiger Grund für eine fristlose Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter insbesondere dann vor, wenn der Mieter die Rechte des Vermieters dadurch in erheblichem Maße verletzt, dass er die Mietsache durch Vernachlässigung der ihm obliegenden Sorgfalt erheblich gefährdet. [...]

18. April 2011|